• 67747-09-5 PROCHLORAZ 10% IPRODIONE 10% Sc-Fungizid für Kartoffel Gray Mold
    • 67747-09-5 PROCHLORAZ 10% IPRODIONE 10% Sc-Fungizid für Kartoffel Gray Mold
  • 67747-09-5 PROCHLORAZ 10% IPRODIONE 10% Sc-Fungizid für Kartoffel Gray Mold

    67747-09-5 PROCHLORAZ 10% IPRODIONE 10% Sc-Fungizid für Kartoffel Gray Mold

    Produktdetails:

    Herkunftsort: CHINA
    Markenname: Heyi
    Zertifizierung: ISO 9001/ISO 14001/ISO 45001
    Modellnummer: 20% WP

    Zahlung und Versand AGB:

    Min Bestellmenge: 1000L
    Preis: Negotiable
    Verpackung Informationen: 200ml, 500ml, 1L, 5L mit COEX-Flasche
    Lieferzeit: 15-20 Arbeitstage
    Zahlungsbedingungen: L/C, D/P, T/T
    Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 1000L pro 7 Tage
    Bestpreis Kontakt

    Detailinformationen

    Aussehen: Flüssigkeit Farbe: Weiß
    Anwendung: Fungizid Dichte: 1,12
    Eigenschaft: Langlebiges Gut, umweltfreundlich Lagerung: Halten Sie im kühlen und trockenen Platz
    Giftigkeit: Niedrige Giftigkeit Verwendung: Sprühen
    Markieren:

    prochloraz Fungizid

    ,

    67747-09-5 IPRODIONE 10 SC

    ,

    67747-09-5 Kartoffelfungizid

    Produkt-Beschreibung

    67747-09-5 PROCHLORAZ 10% IPRODIONE 10% Sc-Fungizid für Kartoffel Gray Mold

     PROCHLORAZ 10%+IPRODIONE 10% Sc-Fungizid-Steuer-Gray Mold In Vegetables And-Kartoffel

     

     

    1. ALLGEMEINE BESCHREIBUNG:

    Allgemeiner Name PROCHLORAZ 10%+IPRODIONE 10% SC

    CAS NEIN

    36734-19-7,67747-09-5
    Auftritt Weiße Flüssigkeit
    Verpackung


    Flüssigkeit: In der Plastiktrommel 200Ltr oder besonders angefertigt

     

    Eigenschaften

    Es ist weiße Flüssigkeit. Schmelzpunkt ist Dampfdruck 134º C. ist 0,5 PA (25º C). Löslichkeit (g/l, 20º C): 0,013 im Wasser, 25 im Äthanol, 150 im Acetonitril, 300 im Aceton, 200 im Benzol, 500 im dichlorometane. Es ist unter Normalbedingungen und in den säurehaltigen und neutralen midiums stabil, aber zerlegt in den starken Medien.

     

    Gebrauch:

    Es ist schützendes Fungizid. Weitverbreitet auf Traube, Frucht, Blumen, Getreide, Kartoffel und gespeicherten Früchten

    zu Krankheiten wie Botytis-cinea und Albernaria spp steuern. 7. Verpacken: Eisentrommeln oder die Kartoneimer, die mit Plastiktaschen für technisches, 25KG oder 40KG gezeichnet werden, fangen jedes. Alufoliepapiertüten für Formulierungen, die äußere Verpackung ist gewellte feuchtigkeitsbeständige Kartone.

     

    Giftigkeit:

    Akute Mund-LD50 für die weiblichen und männlichen Ratten sind mehr als 2000mg/kg B.W…
    Akute Haut-LD50 für die weiblichen und männlichen Ratten sind mehr als 2000mg/kg B.W.
    Es ist nicht zu skingand Augen von Kaninchen ärgerlich. Es ist nicht teratogen mutagen, Krebs erzeugend, und

    zu den Tieren an der Testdosierung.

     

    2. ANWENDUNGS-METHODEN UND SPITZEN:

    Stellen Sie gründliche Abdeckung sicher.
    Überprüfen Sie HFR, wenn Sie für den Export wachsen.

     

    3. ÖLT HILFEN, WETTERS:

    Keine empfahlen sich

     

    4. AUSRÜSTUNG:

    Verwenden Sie mittlere Spraytröpfchengröße.

     

    5. WASSER-ODER FÖRDERMASCHINEN-DATEN:
    600-900 mL-/hawasser.

     

    6. WETTER:

    Avoid sprühend während der Umstellungen.


    7. PFLANZEN-SCHUTZ und ANDERE EFFEKTE:
    Gute Erntesicherheit

     

    8. ZURÜCKHALTENE ZEITRÄUME:

    Kartoffeln: ERNTEN SIE NICHT FÜR 7 TAGE NACH ANWENDUNG
    Kartoffeln: Lassen Sie nicht weiden.
    Brokkoli: NICHT ERFORDERT WANN VERWENDET, WIE VERWIESEN
    Brokkoli: Lassen Sie nicht weiden.
    Kartoffeln: ERNTEN SIE NICHT FÜR 7 TAGE NACH ANWENDUNG
    Kartoffeln: Lassen Sie nicht weiden.
    Brokkoli: NICHT ERFORDERT WANN VERWENDET, WIE VERWIESEN
    Brokkoli: Lassen Sie nicht weiden.

     

    9. GIFTIGKEIT:

    Giftzeitplan - S5
    Zusammenfassung: Schädlich durch Einatmung und in Verbindung mit Haut.
    Details:
    Giftzeitplan - S5
    Säugetier- Giftigkeit -
    Akutes Mund-LD50 - Maus = >5000mg/kg, [für Vergleichstafelsalz ist 3000 mg/kg]
    Akutes Haut-LD50 - mg/kg >2000 (Kaninchen).
    LC50 Einatmung, Ratte = >mg/L/4hr
    Haut - Nicht-sensibilisierend, um zu enthäuten (Meerschweinchen).
    Auge - reizend
    Dampfeinatmung - LC50 - Luft mg-/l>5.77 (Ratte).
    Chronischer Mundgiftigkeit NOEL - PPMs für zwei Jahre.
    Nicht mutagen oder teratogen (d.h. verursacht nicht Krebs oder reproduktive Probleme).
    Zulässige Tagesaufnahme (Fluglageanzeiger) -

     

     

    ZEITRÄUME DES EINTRITTS-10.RE und ANDERE SICHERHEITSFRAGEN:

    Nachdem Spray getrocknet hat.

     

    11. EIGENSCHAFTEN:

    Produktauftritt - weg von der weißen Flüssigkeit.
    Regal lebens-
    Produkt-Entflammbarkeit - nicht brennbar.
    Halbwertszeit in wasser- Tage an pH5 und an 35 C.
    Wasserlöslichkeit bei 25 C. - vollständig Lösliches im Wasser.
    Öllöslichkeit -
    Oktanol: Wasserverhältnis bei 25 C. - bei pH 5.
    Dampf-Druck: kPa 2,37 an 20°C (Wasserdampfdruck).
    Flüchtige Stoffe: Ungefähr 50%
    Dissoziationskonstante - pKa.
    Schmelzpunkt - ungefähr 0°C
    Siedepunkt - ungefähr 100°C an 100kPa.
    Dichte: 1,154
    pH: 6,2 (1% wässrige Suspendierung
    Molekulargewicht -
    Dichte -

     

    12. KLIMAschicksal:

    Zusammenfassung - giftig zum Wasserleben.
    Vögel - Giftigkeit.
    Fische - Karpfen der niedrigen Giftigkeit LC50 (Cyprinus Carpio): >285mg/L
    Wirbellose Tiere - hohe Giftigkeit. Daphnia: EC50 1.21mg/L
    Bienen - Giftigkeit.
    Algen: Hohe Giftigkeit. Subcapitata LC50 Pseudokirchinella: 1.3mg/L
    Algenchronische Wasserorganismusgiftigkeit: Pseudokirchneriella-subcapitata (NOEC): 0,0257 mg/l (Cyazofamid technisch)
    Es hat eine Halbwertszeit im Boden von.
    Es hat eine EPA-Klassifikation für Bodenmobilität, der von reicht
    Grundwasserverschmutzung
    Ansammlung in der Milch und in den Geweben

     

    13. KOMPATIBILITÄT:

    Sehen Sie HerbiGuide für Kompatibilität mit anderen Herbiziden, Insektenvertilgungsmitteln und Fungiziden.
    Sehen Sie HerbiGuide für eine volle Liste der Schädlingsbekämpfungsmittelkompatibilität.

     

    14. REGIERUNGUNDREGELNDEINFORMATIONEN:

    APVMA-Zahlen: 66411
    UNO-Zahl: 3082, UMWELTSMÄSSIG GEFAHRSTOFF, FLÜSSIGKEIT, N.O.S.
    CAS-Zahlen: Cyazofamid 120116-88-3
    Propylenglykol 57-55-6
    Chemischer Code OPP:
    Hazchem-Code: 3Z
    NOHSC-Klassifikation:
    Transport zu Lande: Luftgetriebener Generator
    Gefährliche Waren klassifizieren (luftgetriebener Generator): Klasse 9: Verschiedene gefährliche Waren.
    Transport per Schiff: IMDG
    Internationaler maritimer gefährlicher Waren-Code (IMDG):
    Richtiger Versandname:
    Technischer Name:
    Gefahrenklasse:
    ID-Nummer:
    Verpackengruppe: III
    Ems-Zahl:
    EPG:
    Marine Pollutant:
    Lufttransport: IATA/ICAO
    Richtiger Versandname:
    Technischer Name:
    ID-Nummer:
    Verpackengruppe: III
    Fracht-Verpackungs-Anweisungen: P001, IBC03, LP01
    Passagier-Verpackungs-Anweisungen:
    Klimagefahr:
    Keine Spray-Zonen: Nicht erfordert.
    Aufzeichnungen: Erfordert.
    SWA: Dieses Produkt wird wie klassifiziert: Tw-Gondelstation, schädlich. N, gefährlich zur Umwelt.
    Gefahrenbezeichnungen: R20/21, R50/53. Schädlich durch Einatmung und in Verbindung mit Haut. Sehr giftig zu den Wasserorganismen, können Sie
    langfristige nachteilige Wirkungen der Ursache zur aquatischen Umwelt.
    Sicherheits-Phrasen: S23, S24, S27, S36, S38. Atmen Sie nicht Dämpfe/Dampf/Spray. Vermeiden Sie Kontakt mit Haut. Entfernen Sie sich
    verseuchte Kleidung sofort. Tragen Sie passende Schutzkleidung. Im Falle der unzulänglichen Belüftung tragen Sie passendes
    Atmungsausrüstung.

    GEFAHRENaussage:
    H313: Mai ist in Verbindung mit Haut schädlich.
    H333: Mai ist schädlich, wenn er inhaliert wird.
    H410: Sehr giftig zum Wasserleben mit langlebigen Effekten.
    VERHINDERUNG
    P261: Avoid Atmungsdämpfe, Nebel, Dämpfe oder Spray.
    P262: Erhalten Sie nicht in den Augen, auf Haut oder auf Kleidung.
    P271: Verwenden Sie nur draußen oder in einem gut- gelüfteten Bereich.
    P273: Vermeiden Sie Freigabe zur Umwelt.
    P281: Benutzen Sie persönliche Schutzausrüstung wie erforderlich.
    ANTWORT
    P312: Rufen Sie eine GIFTNOTRUFZENTRALE oder einen Doktor an, wenn Sie unwohl sich fühlen.
    P301+P330+P331: WENN SIE GESCHLUCKT WERDEN: Spülenmund. Verursachen Sie NICHT das Erbrechen.
    P303+P361+P353: WENN AUF HAUT (oder Haar): Entfernen Sie sofort alle verseuchte Kleidung. Spülenhaut mit Wasser.
    P304+P340: WENN SIE INHALIERT WERDEN: Entfernen Sie Opfer zur Frischluft und halten Sie im Ruhezustand in einer Position bequem für die Atmung.
    P333+P313: Wenn Hautreizung oder Hautausschlag auftritt: Erhalten Sie den ärztlichen Rat.
    P337+P313: Wenn Augenirritation weiter besteht: Erhalten Sie den ärztlichen Rat.
    P391: Sammeln Sie Spillage.
    P370+P378: Nicht brennbar. Gebrauchsfeuerlöschmittel entsprochen zu brennenden Materialien. Beständiger Schaum des Alkohols ist
    bevorzugtes feuerbekämpfendes Medium aber, wenn es nicht verfügbar ist, normaler Schaum können benutzt werden.
    LAGERUNG
    P410: Schützen Sie sich vor Sonnenlicht.
    P402+P404: Speicher in einem trockenen Platz. Speicher in einem geschlossenen Behälter
    P403+P235: Speicher in einem gut-gelüfteten Platz. Halten Sie kühl.
    BESEITIGUNG
    P501: Entledigen Sie sich Inhalt und Behälter, wie auf dem registrierten Aufkleber spezifiziert.

    Möchten Sie mehr über dieses Produkt erfahren?
    Ich bin daran interessiert 67747-09-5 PROCHLORAZ 10% IPRODIONE 10% Sc-Fungizid für Kartoffel Gray Mold Könnten Sie mir weitere Details wie Typ, Größe, Menge, Material usw. senden?
    Vielen Dank!
    Auf deine Antwort wartend.